Die ersten Wochen als weibliche B-Jugend und das erste Testspiel

Nachdem wir alle eine ganze Weile auf Handball verzichten mussten, starteten wir vor einigen Wochen wieder mit dem Training. Zuerst konnten wir nur auf dem Sportplatz in Settmarshausen trainieren. Nun sind wir bereits seit einigen Trainingseinheiten wieder in der Halle und trainieren fleißig. Zum einen mussten wir uns an die neue Größe des Balles gewöhnen, lernten zwei neue Abwehrformationen kennen und erprobten neue Auslösehandlungen. Natürlich wurde auch viel gelaufen und einige Kraftzirkel absolviert. Unsere neuen Trainer Freda und Niklas hatten also bereits einiges für uns vorbereitet.

Bevor es in eine verdiente Sommerpause gehen sollte, absolvierten wir am ersten Ferientag unser erstes Testspiel gegen den Northeimer HC. Insgesamt wurden drei Halbzeiten á 20 Minuten gespielt.

Erste Halbzeit (8:16)

Die erste Halbzeit starteten wir mit der altbekannten 3:2:1 Deckung. Gegen den körperlich starken Gegner standen wir allerdings oft allein da und halfen uns zu wenig in der Abwehr, so dass der Gegner zu einfachen Toren kommen konnte. Auch im Angriff taten wir uns mit der sehr offensiven Abwehr der Gegner schwer. So konnten wir lediglich durch einige Einzelaktionen glänzen.

Zweite Halbzeit (7:11)

In die zweite Halbzeit starten wir mit einer 6:0 Deckung. Diese spielten wir heute zum ersten Mal und dafür funktionierte sie bereits recht gut. Wir halfen uns gegenseitig aus und zeigten mehr Aggressivität. Auch im Angriff konnten wir jetzt unsere Auslösehandlungen besser spielen und erzielten einige schöne Tore.

Dritte Halbzeit (7:7)

Nun stellten wir auf eine 5:1 Abwehr um. Diese klappte für das erste Mal wirklich sehr gut. Yola konnte einige Bälle auf der Spitze klauen und machte die Gegner frühzeitig fest. Auch die restliche Mannschaft kämpfte hervorragend in der Abwehr. Im Angriff erzielten wir schöne Tore und kamen auch durch die Ballgewinne in der Abwehr zu einigen Gegenstößen.

Für den ersten Test können die Mädels sehr zufrieden sein. Wir konnten auch sehen an was wir noch arbeiten müssen, wenn es nach unserer Pause wieder los gehen wird. Ein großes Lob auch an unsere C-Jugendlichen Sarah und Lea, die heute mitspielten und ein gutes Spiel machten.

Spielerinnen Rosdorf: Emma (1), Gesa (1), Greta (4), Klara, Linn, Mia (5), Sarah P. (TW), Sara K., Sophie (2), Vivien (TW), Yola (9), Lea

Beste Werferin NHC: Cosima (15)

Freda Seifert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Banner von Real Cookie Banner