Startseite

Handball in Rosdorf

Mit der Saison 2019/2020 endete leider die erfolgreiche Zusammenarbeit im Handballsport zwischen dem MTV Rosdorf und dem MTV Grone. Die 2006 gegründete HG Rosdorf-Grone wurde aufgelöst. In der aktuellen Saison gehen die rund 550 aktiven Sportler nun wieder unter dem MTV Rosdorf an den Start.

Im Spielbetrieb der Saison 2020/2021 ist der MTV mit drei Herren-, drei Damen- und 14 Jugendmannschaften im männlichen und weiblichen Bereich vertreten. Des Weiteren gibt es drei Mini-Mannschaften und zwei Ballspielgruppen, die Kinder ab 4 Jahren an den Handballsport heranführen.

Getreu dem Motto „HG Rosdorf-Grone – Der Jugend eine Zukunft“ leistete die HG Rosdorf-Grone im Jugendbereich seit Jahren gute und erfolgreiche Arbeit. In der Vergangenheit zeigte sich das, durch Teilnahmen bei Niedersachsenmeisterschaften und Gewinnen von Meisterschaften auf Landes- und Regionsebene. In der Saison 2018/2019 konnten neben zwei Seniorenmeisterschaften gleich sieben Meisterschaften im Jugendbereich gefeiert werden. Diese Arbeit soll genau so auch unter dem MTV Rosdorf weitergeführt werden. In der neune Saison (2020/2021) spielen gleich fünf Jugendmannschaften auf Landesebene, die anderen Mannschaften auf Regionsebene. Leistungs- und Breitensport sind beim MTV somit gleichermaßen vertreten. Um der eigenen Jugend eine Perspektive bieten zu können, erfolgte in den vergangenen Jahren hier und da eine Zusammenarbeit mit regionalen Vereinen. So auch diese Saison. Neben der Beantragung einiger Zweifachspielrechten schlossen sich die männlichen B-Jugenden des MTV Rosdorf und der HSG Plesse-Hardenberg zusammen, um gemeinsam auf Torejagd zu gehen.

Die erste Herrenmannschaft geht in der Verbandsliga Niedersachsen, die erste Damenmannschaft  in der Oberliga Niedersachsen an den Start. Alle weiteren Seniorenmannschaften treten auf Regionsebene an. Der Seniorenbereich des MTV bietet dem eigenen Nachwuchs stets eine Perspektive.

Im MTV Rosdorf wird auch abseits vom Trainings- und Spielbetrieb einiges getan. So bietet der Verein seit Jahren zum Beispiel eine Trainingsfreizeit an der Ostsee an. Des Weiteren unterstützt der Jugendhandball-Fördervein den Jugendbereich wo er kann, hilft z.B. bei Organisation und Durchführung des eigens ausgerichteten Minispielfestes, bezuschusst Mannschaftsaktivitäten und beglückt die MTV-Jugend jedes Jahr mit einem kleinen Geschenk zum Nikolaus.