Damen des MTV Rosdorf empfangen Drittligisten


Die Testphase hält an: Von den Oberliga-Handballerinnen haben der MTV Rosdorf und der MTV Geismar Vorbereitungsspiele am Wochenende geplant.

Rosdorfs Trainer Sascha Heiligenstadt (r.) wird wieder neue Erkenntnisse sammeln. Foto: Jacksch

Nur die Oberliga-Handballerinnen des MTV Rosdorf testen zu Hause, allerdings weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Sonnabend kommt der ostwestfälische Drittligist HSG Blomberg-Lippe II. Vor zwei Wochen hatte der MTV das „Hinspiel“ mit 28:34 verloren. Die Bundesligareserve setzt vor allem auf ihre Spielerinnen aus der Jugendbundesliga. Damals monierte Trainer Sascha Heiligenstadt: „Zu viele ausgelassene Chancen und wenig körperlichen Einsatz in der Abwehr.“

Der nordhessische Landesligist HSG Wesertal ist am Sonntag Gastgeber des MTV Geismar. „Im Angriff haben wir gesehen, was wir im Zusammenspiel noch verbessern müssen“, nimmt Trainer Lennart Versemann Erkenntnisse aus der jüngsten 27:31-Niederlage gegen den TSV Vellmar mit. Die HSG Plesse-Hardenberg testet an diesem Wochenende nicht.

von Ferdinand Jacksch

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 03.09.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.