Überragender 39:16 (20:9) Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Northeim

Nach knapp 8 Wochen Pause, gastierte mit dem Northeimer HC der Tabellenzweite am Siedlungsweg. Hatten sich die MTV-Mädels im Hinspiel noch unglaublich schwer getan, wurde der Gegner dieses Mal förmlich überrollt. Gestützt auf eine schnelle, bewegliche und aggressive Abwehr, wurden etliche Bälle gewonnen und in schnelle Gegenstoßtore umgemünzt. Im Angriff wurde ordentlich Druck erzeugt und mit vielen schönen Parallelstoß- Aktionen abgeschlossen. Auch in der zweiten Hälfte sah das Bild ähnlich aus. Besonders Elisa nahm die stärkste Northeimer Angreiferin aus dem Spiel, so dass diese nur noch einen Treffer in der zweiten Hälfte beisteuern konnte. Trotz des klaren Ergebnisses, waren die Gegnerinnen sehr ordentlich und spielten ihre Sache sehr gut.

MTV Rosdorf: Leila und Katja im Tor, Inka, Kristin, Linn, Miley, Theresa, Elisa, Dilani, Frida

Lennart Pietsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner