Erster Saisonerfolg durch Start-Ziel-Sieg!

Am Samstag fand das Derby zwischen der 2. Herren des MTV Rosdorf und Tuspo Weende statt. Die Rosdorfer dominierten von Beginn an das Spiel. Bereits nach 6 Minuten stand es 7:1 für die Gastgeber. Grund dafür war eine starke Abwehrleistung und ein noch stärkerer Angriff, angeführt von Topscorer Till Washausen, der im gesamten Spiel 8 Treffer erzielen konnte. Auch Keeper Justin Ackert leistete einen großen Teil dazu bei, sodass die Rosdorfer sich mit einer 21:9 Führung in die Halbzeitpause verabschieden konnten.

 

Die Heimmannschaft ließ in der zweiten Halbzeit zwar nichts anbrennen, leistete sich jedoch einige technische Fehler, die in der Nachbereitung des Spiels sicher noch angesprochen werden müssen. Positiv hervorheben lässt sich die 100%- Siebenmeterquote des Rosdorfer Urgesteins Ole Mündemann, der insgesamt sechs Mal von der Linie traf. Schlussendlich lässt sich sagen, dass Rosdorf die bessere Mannschaft war, die den Sieg, sowie „das Bierchen danach“ verdient hatte. Das spiegelt sich in dem Endergebnis von 39:25 wider.

Weiter so, Jungs!

MTV Rosdorf: Washausen (8 Tore), O. Mündemann (7), Guthahn, Önder (je 5), Schemmerling (4), Gries, Kikos (je 3), Hippler (2), Radmer, Rosin (je 1)
Tuspo Weende: Mogharrab (6), Gunsam, Voß (je 4), Hartdegen, Preuth, Schmidt, Schröder 8 (je 2), Kramer, Reger, Simon, (je 1)

Niklas Gries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Banner von Real Cookie Banner