MTV Rosdorf trifft in Leipzig auf Ex-Spielerin Frölich

Zu ihrem ersten Handball-Testspiel in Vorbereitung auf die kommende Saison reisen die Oberliga-Handballerinnen des MTV Rosdorf am Sonnabend, 15. August, zum sächsischen Verbandsligisten Amazonen Athletic Club (AAC) Leipzig. Das Team von Trainer Sascha Heiligenstadt freut sich auf ein Wiedersehen mit der ehemaligen Spielerin Philomena Frölich.

Die Oberliga-Damen des MTV Rosdorf treten zu ihrem ersten Testspiel am Sonnabend in Leipzig an. Foto: Heller

Die 21-jährige Außenspieler wechselte im Sommer 2019 nach Leipzig. „Ich bin für meine schulische Ausbildung als Modedesignerin und Maßschneiderin in die sächsische Messestadt gezogen und habe jetzt mein erstes Lehrjahr abgeschlossen“, sagt Frölich.

Beim AAC Leipzig fühlt sich die talentierte Handballerin gut aufgehoben. „Das Besondere an den Amazonen ist, dass wir selbst für den Grundbaustein unseres Vereins verantwortlich sind, da wir erst vor zwei Jahren vom SC DHfK Leipzig und Nationalspieler Philipp Weber gegründet wurden. Unser Verein hat noch keine Vorgeschichte“, so Frölich. „Wir sind ein junges, sehr ambitioniertes und zielorientiertes Team, das in den nächsten Jahren noch viel vor hat, unter anderem den Aufstieg in der kommenden Saison.“

„Für mich wird es bestimmt ganz komisch sein, auf der anderen Seite zu stehen. Aber ich freue mich schon sehr auf diese Begegnung“, ergänzt die Akteurin. Ohne fünf Spielerinnen kommt der AAC Leipzig am 29. August zum Rückspiel nach Rosdorf, ohne fünf (Moschner, Seifert, Hinrichs, Herthum, M. Gutenberg) fährt der MTV nach Leipzig. „Meine Erwartungen sind Kampf und Teamgeist“, so Trainer Sascha Heiligenstadt. „Wir haben schon gut trainiert. Ich möchte, dass wir uns Spaß und Spielwitz holen, da Taktisches noch nicht so oft auf dem Plan stand“, ergänzt der MTV-Coach. Am Sonntag testen die Rosdorferinnen ohne Zuschauer gegen den Landesligisten SV Schedetal Volkmarshausen.

von Ferdinand Jacksch

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 13.08.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.