Mit kleinen Schritten zurück in die Normalität … und einfach mal Danke


Unsere sportlichen Aktivitäten haben lange geruht und natürlich wünschen wir uns alle, dass es irgendwann wieder richtig losgehen kann. Einen Anfang starten wir in dieser Woche mit „Kleingruppen-Outdoor-Training“ unter strengen Auflagen.

Auch für unsere Partner und Sponsoren stellt die aktuelle Corona-Pandemie eine große Herausforderung dar. So rufen wir euch gerade jetzt dazu auf, die regionalen Unternehmen vor Ort zu unterstützen!

Da wir leider keinen richtigen Saisonabschluss hinbekommen konnten, wo man eigentlich dem einen oder anderen mal Danke sagt, möchten wir die „Handballfreie-Zeit“ nutzen, um Danke zu sagen. Nicht nur für die vergangene Saison, Danke für die unglaubliche Arbeit und den fantastischen Einsatz von ganz vielen Leuten.

  • Den Vorständen unserer beiden Stammvereine, MTV Grone und MTV Rosdorf
  • Dem Jugendförderverein mit Martin, Jörg, Steffen, Thomas, Uwe, Tanja, Barbara und Mirijam
  • Dem Verkaufsteam mit Nicole, Susanne, Barbara, Angela und Lena
  • Den Kassierern Carsten, Uwe, Carsten und Mike
  • Dem Hallensprecher „Mann am Micro“ Manfred
  • Unseren Trommlern und Wischern (nicht nur) bei den Heimspielen der ersten Mannschaften
  • Unserem Fanclub, vielen Eltern und sonstigen Zuschauern, die auch schon in einigen Auswärtsspielen für heimische Stimmung gesorgt haben
  • Den Presseschreibern für immer wieder gute Berichte in den Medien
  • Den vielen Zeitnehmern bei „allen“ Spielen unserer Mannschaften
  • Den Schiedsrichtern für ihre tolle Arbeit, hier muss man aktuell unsere männliche B-Jugend herausheben
  • Allen Trainern, Betreuern und Spielern, die unseren Sport so toll in die Öffentlichkeit hinaus tragen
  • Den Eltern vieler Kinder, nicht nur für das Chauffieren zum Training und zu den Spielen, sondern auch für fast immer frischen Kaffee und kleinen Snacks bei unseren Heimspielen

Nicht zu vergessen die vielen Sponsoren und Gönner, die es unseren Mannschaften ermöglichen nicht nur häufig zu gewinnen, sondern dabei auch noch gut auszusehen.

Und zu guter Letzt, Danke an meine Vorstandskollegen Inken, Jan, Sandra, Michael, Freda und Frank sowie an die HG Rosdorf-Grone Sportmarketing UG (haftungsbeschränkt) mit Matthias und Jan für euren unbezahlbaren Job.

Allen, die ich hier vergessen habe, danken wir natürlich auch ganz besonders.

Ohne euch ALLE wäre unser Sport in diesem Umfang nicht möglich. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft auf eure tolle Unterstützung und Hilfe setzen können. Die HGRG ist nun bald Geschichte, aber auch als MTV können wir das nur gemeinsam schaffen.

Danke, im Namen des Vorstands

Thomas Koch

Ein Gedanke zu „Mit kleinen Schritten zurück in die Normalität … und einfach mal Danke

  • 25. Mai 2020 um 19:22
    Permalink

    Danke Thomas für Deine netten Worte des Dankes an alle Beteiligten in der HGRG, trotz sehr denkwürdigem Ende einer Handballsaison.Noch eine kurze aber wichtige Anmerkung sei erlaubt, in jedem Fall sind bei den oben aufgeführten Personen noch die Spielerinnen anzumerken, denn Sie stellen ein unbedingt erwähnenswertes Potential in unserem Verein dar.
    Ich glaube,das ich als ältestes Mitglied der oben genannten Personen und als Hallensprecher (der übrigens doch noch weiter macht) im Namen Aller sagen kann,das jeder seine Arbeit im Verein gern und mit Überzeugung sowie Freude am Handballsport getan hat und im MTV weiter tun wird, immer getreu und ausgerichtet auf unser geltendes Motto: Der Jugend eine Zukunft!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.