Kleine Handballer ganz groß: 638 Tore beim Minispielfest in Rosdorf


30 Mannschaften, 60 Spiele, 638 Tore: Bei der 14. Auflage des Minispielfestes der HG Rosdorf-Grone hat der Handball-Nachwuchs aus der Region wieder einmal eine große Bühne erhalten.

Große Bühne für die Kleinen: Beim Minispielfest der HG Rosdorf-Grone zeigte der Handball-Nachwuchs sein Können, hier eine Szene aus dem Spiel der HGRG gegen den TV Jahn Duderstadt. Foto: Peter Heller

30 Mannschaften, 60 Spiele, 638 Tore: Bei der 14. Auflage des Minispielfestes der HG Rosdorf-Grone hat der Handball-Nachwuchs aus der Region wieder einmal eine große Bühne erhalten. Unterstützt von Göttinger Tageblatt und SPORTBUZZER präsentierten sich die Handball-Minis in Rosdorf. Viele Vereine aus Südniedersachsen wirkten mit, darunter der MTV Geismar, die HSG Plesse-Hardenberg, der TSV Landolfshausen und der TV Jahn Duderstadt.

Die schönsten Bilder vom Minispielfest in Rosdorf

Das Minispielfest der HG Rosdorf-Grone hat den Handball-Nachwuchs wieder restlos begeistert. Foto: Peter Heller

Zur GT-Bildergalerie… 

„Die Atmosphäre war dieses Mal besonders gut, wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung“, sagte Jan Bergolte, Spielwart der HG Rosdorf-Grone – und verriet gleich schon eine Neuerung: Im nächsten Jahr will die HG sogar zwei Minispielfeste ausrichten. „Das Interesse ist einfach riesengroß.“

Von Andreas Fuhrmann

Quelle: goettinger-tageblatt.de, 13.11.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.